die-besten-filmzitate
Auswahl  
  Home
  Film,-Serienauswahl
  Das Leben des Brian
  Der Schuh des Manitu
  Forest Gump
  Hangover
  How I met your mother
  King of Queens
  Scrubs-die Anfänger
  Sex and the city
  Shrek- Der tollkühne Held
  Simpsons
  Sin City
  Titanic
  Two and a half men
  7 Zwerge- Männer allein im Wald
  7 Zwerge- der Wald ist nicht genug
  alle Umfragen
  Umfragen
Copyright
Sin City

Sin City


Was, wenn ich mir das alles nur einbilde? Was, wenn ich endgültig zu dem geworden bin, was mir alle immer prophezeit haben? Ein Wahnsinniger! Ein Psychokiller!

Neue Autos. Sehen alle aus wie elektrische Rasierapparate.

Es gibt falsch, sehr falsch. Und das hier.

Ein alter Mann stirbt, ein junges Mädchen lebt. Fairer Tausch!

Dieser Gestank. Mir kommt die Kotze hoch. Sein Blut stinkt noch schlimerals er selbst.

Bleib clever, bleib cool.Es wird Zeit, deinen Freunden zu beweisen, dass Du einen Dreck wert bist. Manchmal heißt das sterben und manchmal heißt das, 'ne Menge Leute töten.

Als ich dir in den Bauch geschossen habe, hab ich wohlein bisschen zu hoch gezielt.

"Ich liebe Auftragskiller. Egal was Du ihnen
antust, Du fühlst Dich nicht schuldig."

Nein, Du hast einen Fehler gemacht.
Du hast vergessen zu spülen. 

Auf dem Elektrischen Stuhl: Mehr habt ihr nicht drauf?

"Ach Trottel. Hätten mir in den Kopf schiessen sollen, zur Sicherheit gleich das ganze Magazin. So was bescheuertes. Jeder weiss, was jetzt kommt. Aber die ziehn das durch und retten mich. Was für 'ne Zeitverschwendung." 

"Also los Kleine, erschieß mich jetzt oder geh mir aus'm Weg ... Okay. Schön, dass wir mal drüber gesprochen haben.

"Da wir gerade dabei sind, Heute Nacht hab" ich drei Männer getötet - und vorher gefoltert - man könnte sagen ich hab" mich in der Nahrungskette nach oben gearbeitet. fürs erste...." 

Die Hölle ist, jeden verdammten Morgen aufzuwachen, und nicht zu wissen, warum man existiert. Aber da bin ich raus. Es musste erst jemand sterben, der gut zu mir war, aber ich bin raus.

Die kriegen wir nie in den Kofferraum - jedenfalls nich' am Stück. ... Miho!

Die Nacht ist teuflisch heiß. Ein lausiges Zimmer in einem lausigen Teil einer lausigen Stadt. Vor mir eine Göttin. Sie sagt, sie will mich. Ich vergeude keine Sekunde damit, mich zu fragen, womit ich dieses Glück verdient habe.
 
Die Show ist vorbei Schwanzgesicht! Trink aus!" "-Ist ja"n echt schicker Mantel den du da an hast.

"Diese Farm ist ein böser Ort. Menschen sind hier gestorben, auf unnatürliche Weise.

"Dieser Kerl stinkt fürchterlich, wie verrottete Lebensmittel, wie ne Leiche im Müllcontainer im Hochsommer. Er stinkt so bestialisch das ich kotzen möchte - Hat mir fast den Kopf abgeschlagen das Arschloch.

Dieses Hemd gehört nem Kerl und es ist ganz sicher nicht vor mir. Dein ganzer Körper stinkt nach Liebe und nem anderen Kerl. Und mit dem hast du’s getrieben und zwar heute nacht. Wer ist er?" – "Er ist Superman. Sofort als er gehört hat, dass du kommst ist er aus dem Fenster geflogen, denn er hat soviel Angst vor dir.

Diesmal kann ich ihm nicht sagen, er soll die Fresse halten. Klar is' er 'n Arschloch und tot 'is er auch und natürlich bilde ich mir nur ein, dass er redet. Nur heißt das nicht, das dieses blöde Schwein nicht absolut richtig liegt. Ich hab keine Chance, diesen Cop los zu werden, nich in dieser Karre."

"Du hast dir das gefallen lassen. Ebensogut hättest du mir die Waffe doch jederzeit abnehmen können." "Na klar, aber ich dachte, ich schaff's vielleicht, euch zur Vernunft zu bringen. Außerdem hätte ich dir eine runterhauen müssen und ich schlag keine Mädchen."

Er hört sie gerne schreien. Ich hab seine Opfer gesehen. Ihre verzerrten kleinen Gesichter, Mund und Augen weit aufgerissen. Erstarrt im letzten grausamen Moment ihres Lebens.





















 





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Homepage:
Deine Nachricht:

 
   
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden